Besucher-Award "Memoriam 2015"

Erstmalig wurde der Besucher-Award „Memoriam 2015“ als Wettbewerb für gärtnerbetreute Grabanlagen auf der Fachausstellung Friedhofstechnik durchgeführt. Hier konnten die Fachbesucher ihre Stimme für das aus ihrer Sicht am besten realisierte gärtnerbetreute Grabfeld abgeben. Bei einer gärtnerbetreuten Grabanlage sind unterschiedliche Grabarten wie z. B. Urnen, Sargbestattungen, Einzelgräber, Partnergräber, usw. in einer gartenähnlichen Grabanlage eingebunden, deren Pflege über einen Dauergrabpflegevertrag für die gesamte Nutzungszeit abgesichert ist. Die gesamte Fläche ist von vornherein komplett angelegt, vorzugsweise mit geschwungenen Wegen, an die sich die ebenfalls schon vollständig angelegten Gräber anschmiegen. In Deutschland existieren momentan schon mehr als 300 solcher gärtnerbetreute Grabanlagen.

Sieben Teilnehmer aus Hessen und NRW stellten ihre Memoriam-Gärten und einen Bestattungsgarten den Besuchern mittels einer aussagefähigen Plakatpräsentation vor. Die Besucher kürten mit ihren Stimmen den Memoriam Garten in Leverkusen zum Award-Gewinner. Den zweiten Platz erzielten die Bestattungsgärten in Köln sowie den dritten Platz der Memoriam Garten in Duisburg.