Memoriam-Garten in Wallmerod

tl_files/blaues_theme/motive/Wallmerod_klein_1.JPG

Größe des Memoriam Gartens

Auf einem freien Areal in Richtung Friedhofskapelle ist eine ca. 130 m² große Anlage mit unterschiedlicher Beisetzungsmöglichkeit entstanden. In dieser parkähnlichen Umgebung finden die Verstorbenen in einer Atmosphäre der Harmonie ihre letzte Ruhe und die Hinterbliebenen ein besinnliches Umfeld des Gedenkens.

Bestattungsmöglichkeiten

Der Garten bietet folgende Beisetzungsmöglichkeiten:

  • Urnengrab auf der Insel der Ruhe
  • Urnengrab am Quell des Lebens
  • Urnengrab am Pfad der Verbundenheit
  • Urnenpartnergrab
  • Erdgrab am Weg der Erinnerung

Diese neue Beisetzungsform ist nicht nur für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wallmerod möglich. Es ist ebenfalls erlaubt, seine Angehörigen von außerhalb dort beisetzen zu lassen oder Vorsorge zu treffen.

Besonderheiten des Memoriam-Gartens

Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen, Geburts- und Sterbejahr genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten.


Die Gelder für die Dauergrabpflege werden von der Genossenschaft der Friedhofs-gärtner im Lande Rheinland-Pfalz eG verwaltet. Sie kontrolliert auch die Arbeiten im Memoriam-Garten.

Informationen über die beteiligten Friedhofsgärtnereien und Steinmetze

Die Blumenhaus Pörtner GbR hat einen Memoriam-Garten in Wallmerod (Westerwaldkreis) erstellt. Dieser wurde am 12. Oktober 2012 gemeinsam mit der Gemeinde Wallmerod und der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz eG eröffnet.

Kontaktdaten

Blumenhaus Pörtner GbR
Wolfgang & Michael Pörtner
Konrad-Adenauer-Strasse 32
56414 Wallmerod
Tel.: 06435 - 1384, Fax: 06435 - 6027
Email: poertner-wallmerod@t-online.de

 

Bildergalerie

Memoriam-Garten in WllmerodMemoriam-Garten in WllmerodMemoriam-Garten in WllmerodMemoriam-Garten in WllmerodMemoriam-Garten in WllmerodMemoriam-Garten in Wllmerod